Dienstag, 25. Oktober 2016

Lonely Planet Top Städte 2017: Ohrid in Top 5


Das bekannte Reisemagazin Lonely Planet veröffentlichte seine Top Reiseziele für die nächste Saison 2017.
In der Kategorie "Lonely Planets Best in Travel 2017 - Top 10 Städte" ist Ohrid in Makedonien auf Platz 5. 
Die ersten drei Plätze dieser Kategorie: 1. Bordeaux in Frankreich, 2.Kapstadt in Südafrika und dritter Los Angeles in den USA.

Siehe folgend den Beitrag über Ohrid. der Link zur LP Webseite HIER, English HERE.


5. OHRID, MAZEDONIEN

Ohrid liegt traumhaft am Ufer des gleichnamigen Sees, dessen Wasser von einem erstaunlichen Blau ist. Am schönsten wirken die Terrakottadächer der Stadt und die dazwischen hervorblitzenden jahrhundertealten Kirchtürme (angeblich gab es einmal 365 davon) von Bord eines Schiffes. Oberhalb der Stadt thront die Festung des Zaren Samuil mit ihren Türmen. Ohrid hat sich vom einst religiösen Zentrum zum größten Tourismusmagneten des Landes entwickelt. Die Strände gelten als die mit Abstand schönsten des Landes. Die geplante Umgestaltung des Seeufers wird die verschlafene Stadt wohl für immer verändern. Daher fahren Sie jetzt noch schnell hin!

Warum hinfahren?

Außerhalb der Sommermonate wirkt Ohrid wie ein verschlafenes Nest, aber gerade das macht seinen Charme aus: Die gepflasterten Straßen der Altstadt führen in einem verwirrenden Labyrinth den Hügel hinauf zur Gorna Porta, wo die Altstadt in die Festung übergeht. Hier können Sie noch erleben, wie alte, schwarz gekleidete Frauen ihr Gemüse über gepflasterte Straßen vom Markt nach Hause tragen oder zum Klang der Kirchenglocken ihre Wäsche aufhängen. Das Überleben der vielen berühmten Kirchen in der Altstadt und deren Umkreis grenzt an ein Wunder: Die Sophienkirche etwa stammt ursprünglich aus dem 11. Jahrhundert und beherbergt byzantinische Fresken, die in der Apsis nach wie vor bewundert werden können. Und die Kirche des hl. Johannes von Kaneo gilt mit ihrer herrlichen Kulisse am Ohrid-See als eines der beliebtesten Fotomotive auf dem Balkan.

ENGLISH Translation HERE