Neue Attraktion im Zoo von Skopje: Jurassic Park mit lebensgroße Dinosaurier

Der Zoo in der mazedonischen Hauptstadt Skopje kündigt eine neue Attraktion an:  "ein Weltprojekt" sei in Vorbereitung das in allen europäischen und Weltmetropolen präsent ist. Ein Jurassic Park soll auf dem Gelände des Zoos neben dem Stadtpark entstehen.


Der Frühling im Zoo von Skopje wird mit dem Bau eines "Jurassic Park" beginnen, der der erste seiner Art in unserem Land sein wird. In dem Park werden 50 Dinosaurier-Attrappen in natürlicher Größe ausgestellt, die den Besuchern erwartungsgemäß die Hauptattraktion sein sollten, informiert die Presseabteilung vom Skopjer Zoo.

"Die Idee für einen solchen Park liegt seit einigen Monaten vor. Wenn alles im Einklang mit unseren Erwartungen ist, wird der Bau dieses Parks im Frühjahr offiziell beginnen, in welchem die Dinosaurier platziert werden. Wir erwarten, dass sie eine Attraktion für alle ZOO-Besucher werden, unabhängig von ihrem Alter. Dinosaurier dienen in erster Linie bei der Bildung, aber mit ihnen können die Besucher sich dann auch fotografieren und ihre Erinnerungen an ihrem Besuch festhalten" erklärt Tina Mickovska vom Zoo Skopje.

Desweiteren informiert der Zoo Skopje, dass derzeit auch noch Sponsoren für die komplette Realisierung des Projekts suchen, sowie die Prozedur zur Genehmigung der Stadt Skopje für deren Umsetzung sei bereits im Gange.

"Der Park, an dem diese Dinosaurier platziert werden, von dem wir hoffen, dass er in Skopje eine neue Attraktion sein wird, wird sich in der Nähe des derzeitigen Lebensraums der Pferde im Zoo befinden" erklärt Mickovska.

Wie groß letztendlich der neue "Jurassic Park" auf dem Zoo Gelände errichtet wird, wurde von der Pressestelle des Zoos Skopje nicht angegeben.

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare