Header Ads

Zahl der Touristen in Mazedonien nimmt zu


Die Zahl der Touristen in Mazedonien stieg von Januar bis November letzten Jahres um 5 % auf 814.742 Besucher an.

In der gleichen Zeit stiegen die Kosten der Übernachtungen um 2,7 %. Die Zahl der Einheimischen Touristen stieg um 5,3 % wohingegen die Zahl der ausländischen Besucher um 4,8 % zulegte.

Allein im November stiegen die Übernachtungen um 3,4 % gegenüber dem Vorjahresmonat an, heißt es in einem Bericht der See News.

Im November stammten 12,3 % der Besucher aus der Türkei, gefolgt von Griechenland mit 10,9 %. An dritter Stelle lag Serbien mit einem Anteil von 9,6 %.

Die beliebtesten Reiseziele in Makedonien waren die Hauptstadt Skopje und Ohrid.