Samstag, 30. Januar 2016

Autofahren in Makedonien: Das ist zu beachten

Mitführpflichten, Alkoholbestimmungen, Geschwindigkeitsbegrenzungen: Was man wissen sollte, wenn man in Makedonien mit dem Auto unterwegs ist.

Geschwindigkeitsbegrenzungen:
  • Im Ortsgebiet: 50 km/h
  • Auf Land und Schnellstraßen: 80-100 km/h
  • Auf Autobahnen: 120 km/h


Lichtpflicht:
Tagsüber müssen in Makedonien alle Kfz mit Licht fahren.

Mitführpflichten:
Pkw müssen Verbandszeug, ein Warndreieck, eine Warnweste und ein Abschleppseil mitführen.

Alkoholbestimmungen:
In Makedonien gilt die 0,5 Promille Grenze. Für Berufsfahrer gilt die 0,0 Promille Grenze.

Telefonieren beim Fahren:
Das Telefonieren während des Fahrens ist nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt.

Winterreifen:
Zwischen 15. November und 15. März müssen Pkw Radialreifen an allen 4 Rädern oder Winterreifen an den Antriebsrädern haben, oder wenn sie mit Sommerreifen unterwegs sind, Schneeketten mitführen und bei Bedarf anlegen.

Maut/Vignette:
In Makedonien besteht ein streckenabhängiges Mautsystem. Die Maut wird in Denar (Landeswährung) oder Euro (ca 15% teurer gegenüber Denar) oder per Kredit-Karte direkt an den Mautstationen bezahlt. Ihre Höhe richtet sich nach der gefahrenen Strecke sowie der Fahrzeugkategorie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen