Mittwoch, 19. August 2015

Trotz Kritiken ist der neue Jet-Brunnen eine Attraktion

Der neue Springbrunnen auf dem Hauptplatz Makedonija in der Hauptstadt Skopje sorgte während seiner Bauphase für reichlich Gesprächsstoff. Die Skopje2014-Projektgegner und die Opposition versuchten mit einer Medienkampagne den Brunnen schon vor der Eröffnung zu diskreditieren und sprachen von einer unnötigen Investition die noch dazu kitschig sei. Allerdings scheint das kühle Nass das aus dem Boden geschossen kommt bei den Passanten sehr gut anzukommen, gerade bei den jungen Besuchern steht die neue Attraktion hoch im Kurs.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen